*** UMWANDLUNG STEMPELKARTEN ***

Du hast eine Stempelkarte von uns? Du kannst diese jederzeit in eine digitale Punktekarte umwandeln! Alle Informationen dazu findest Du ►hier.

Unser Yogateam - die Kursleiterinnen

Hier stellt sich unser wunderbares Yogateam vor – in Wort und Bild vor und sortiert nach Vornamen..


Barbara Graf

barbarateam.JPG

Vinyasa Flow Yoga und Yin Yoga

Schon als Kind konnte ich mich für Sport und Bewegung begeistern.
Vor 10 Jahren habe ich Yoga kennengelernt und es wurde sehr schnell zu meiner Leidenschaft. Seit dem praktiziere ich mit großer Begeisterung.

Aus der eigenen Erfahrung heraus wuchs der Wunsch mir mehr Wissen über Yoga anzueignen und auch anderen Menschen Yoga zugänglich zu machen. Aus diesem Grund absolvierte die Ausbildung zum Hatha/Vinyasa-Flow-Teacher nach den Richtlinien der Internationalen Yoga Alliance.

Meine Unterrichtsstunden sind geprägt von den Inhalten meiner Ausbildung und Elementen meiner eigenen Yogapraxis.

Für mich bedeutet unterrichten aber vor allem jeden einzelnen Menschen da abzuholen, wo er im Moment steht, unabhängig seines Alters oder seiner Erfahrung.

Cemon Lang

Cemon Lang

Early Bird Yoga und Vinyasa Flow Yoga

“Man kann den Wert von Yoga nicht beschreiben, man muss ihn erfahren.” - B. K. S. Iyengar

Genau das ist mir vor einigen Jahren passiert, als ich das erste Mal in einer Yogastunde war und diese Verbindung zwischen Körper und Geist erleben durfte.

Eine regelmäßige Praxis gehört seitdem zu meinem Alltag, und daher habe ich im indischen Goa eine Ausbildung zur zertifizierten Multi Style Yoga Lehrerin gemacht.

Nach weiteren Fortbildungen zeichnet sich mein Unterricht durch eine Mischung aus Hatha, Vinyasa und Asthanga Yoga aus, gepaart mit präzisen Anweisungen zum Ausrichten der Asanas.

 Web: www.cemon-yoga.com | Facebook: CemonYoga | Instagram: cemon._.yoga


Claudia Gurisch

Claudia Gurisch

Hatha Flow Yoga

Mit 26 Jahren trugen mich kleine "Zufälle" und Begegnungen mit Menschen zum Yoga. Schnell bemerkte ich, die wohltuende Wirkung der körperlichen Übungen und welche Veränderungen innerhalb kurzer Zeit eintraten.
Ich wollte tiefer in das Thema Yoga eintauchen und begann mich immer mehr damit zu beschäftigen. 2001 dann begann ich eine einjährige Ausbildung, nach den Lehren von Krishnamacharya. am Yoga-Institut München. Seit meinem Abschluss als ärztlich geprüfte Yogalehrerin unterrichte ich Yoga in Einzelunterricht, in kleinen Gruppen und in Münchner Yogastudios.

Inspiriert durch verschiedene Lehrer und Yogarichtungen entwickelte ich meinen Unterricht als ein gute Mischung aus traditionellem Hatha Yoga und Vinyasa Yoga .
In Indien hatte ich das große Glück ein paar Stunden bei Shiva Rea, der Gründerin von Pranaflow Yoga, nehmen zu können. So begann ich 2012 meine zweite Ausbildung zur Yogatherapeutin bei Catherine von Günther (Essence of Soma). Seitdem integriere ich sowohl die Dynamik des Pranaflow Yoga als auch die genaue Ausrichtung des Anusara Yoga in meinen Unterricht.
Meine Erfahrungen abgerundet hat die Zusatzausbildung im Yin Yoga (2017 bei Tanja Seehofer). Yin empfinde ich als einen immer wichtiger werdenden Aspekt in unserer heutigen Zeit. Zudem erlebe ich die Thaimassage, die aus dem Yoga entstanden ist, als eine tolle Ergänzung. 2008 absolvierte ich hierzu eine Ausbildung bei Nicole Wetzler in der NUAD Thai Akademie München und gebe selber Thai-Massage-Trainings.

Web: www.ayana-yoga.net | Instagram: @veganyogakitchen | Facebook: /veganyogakitchen


 Elena Ludwig

elena.JPG

Pilates feat. Yoga

„Tanzt, tanzt, sonst sind wir verloren! - Pina Bausch
….. oder bewegt euch und bewegt andere!

Seit meiner Kindheit verbringe ich meine Zeit mit bewegten und künstlerische Aktivitäten, wie Tanz, Sport, Gesang und Theater. Von der Kunstturnhalle über die Theaterbühne bin ich letztendlich bei der Bewegung und beim Tanz angekommen. Durch die 3-jährige Ausbildung zur staatl. geprft. Tanzpädagogin, Gymnastiklehrerin und Pilatestrainerin an der Bode Schule München habe ich eine weitere Leidenschaft von mir entdeckt: das Unterrichten.
Seit dem unterrichte und gebe ich mein Wissen weiter in: Tanz, Pilates und Gesundheitssport.

Im Rahmen des, von mir mitgegründeten, Künstlerkollektivs „K ö r p e r  Kollekt“ entwickelte ich 2017 zusammen mit Loana Hautz das Bewegungskonzept Pilates feat. Yoga.


Julia Vogginger

Absolute Yoga Beginners Evening Flow und Monday Evening Flow

Durchatmen. Frei sein. Sich wohl fühlen. Im Jetzt sein. Bei sich sein.
So fühlt sich Yoga für mich an und dieses Gefühl will ich gerne an alle weitergeben.

Yoga ist eine ganzheitliche Praxis für Körper, Geist und Seele. Meine Stunden bestehen aus fließenden, kraftvollen Bewegungen, Meditation, Entspannung und Musik. Das wichtigste im Yoga ist jedoch der Atem, der alles verbindet. Jeder kann atmen, daher kann auch jeder Yoga praktizieren. Mein Anliegen ist es, jeden auf seinem Level abzuholen, denn jeder ist gut so wie er ist.

Web: jesyoga.de | Instagram: @juli_voggi


Julia Wenisch

Julia Wenisch

Hatha Flow Yoga

Ob bewusst oder unbewusst: Yoga dient uns als Tool, unseren Körper zu erfahren und besser zu verstehen. Deswegen konnte ich mir nach einer gewissen Zeit keine andere Praxis mehr vorstellen – Yoga verbindet für mich alles.

In meinen Ausbildungen durfte ich bereits einiges lernen und erfahren. In den letzten 3 Jahren konnte ich von beeindruckenden Yogis lernen, meine Praxis verfeinern und weiterentwickeln. Und der Weg der Entdeckungen geht für mich jeden Tag weiter. 

Das möchte ich gerne an Euch weitergeben - ich unterrichte dynamisch und kräftigend, wobei mir Körperbewusstsein und eine anatomisch korrekte Ausrichtung sehr am Herzen liegt. Einen weiteren Fokus habe ich auf den bewussten Umgang mit unserem Atem und dem Thema Meditation.

Einfach sein. Ganz präsent.


Jutta Hegemann

juttateam.JPG

Ashtanga Yoga LED

2001 erlebte ich die ersten 90 Minuten Ashtanga Yoga bei Rosalia Battaglia. Meine Hingabe zu diesem energetisierenden System mit seiner Wechselwirkung aus Kraft, Vor- und Rückbeugen, Drehungen sowie Umkehrhaltungen wuchs.

Da ich mehr erfahren wollte, entschloss ich mich 2010 zur Ausbildung. Verschiedene Fortbildungen folgten. Im Laufe dieser Zeit kurierte sich durch regelmäßiges, achtsames Praktizieren mein Rücken und die Knie.

Durch diese Erfahrungen gegangen, achte ich beim Lehren auf die gesundheitsfördernde Ausrichtung der Gelenke und auf die Atmung, um eine stabile Basis für die Körper der Schüler/innen zu schaffen. Es ist schön, positive Veränderungen beobachten zu können. Und Schritt-für-Schritt, fast unbemerkt, können dann neue Asanas beim Üben eingebaut werden.


Lelia Vorberger

Lelia Vorberger

Hatha Yoga

Yoga ist meine Leidenschaft, Asanas und Meditation meine täglichen Begleiter und das Weitergeben dieser Geschenke meine Berufung.

Neben der Praxis der Asanas, stellen vor allem die Philosophie dahinter, Atem- und Entspannungsübungen, Freiheit über Geist und Körper – aber vor allem die Lebenseinstellung die größte Bereicherung für mich dar.

Dank meiner klassischen Hatha Ausbildung bei Sivananda und meiner Arbeit als Ergotherapeutin, verfüge ich zudem über das grundlegende Wissen von Psychologie, Anatomie und Physiologie.
 
Mein Unterricht ist geprägt durch Achtsamkeit, Empathie, Leichtigkeit aber vor allem auch Humor und Hingabe.


Sabine Scholz

Portrait Sabine Scholz

Marma Yoga

Menschliche Bewegung und menschliches Verhalten, die faszinierende Struktur des menschlichen Organismus, die Ästhetik gut organisierter Bewegungsabläufe, all das fasziniert und beschäftigt mich schon seit frühester Jugend; und seit nun über 20 Jahren auch beruflich.

In meiner Arbeit verbinde ich praktische Kenntnisse des Yoga mit meiner Praxis der Alexander-Technik.

Die Alexander Technik ist eine der ältesten westlichen Methoden zur Integration von Körper und Geist. Der  Unterricht  richtet  sich  nach  den  individuellen  Bedürfnissen  und  Möglichkeiten  der Schüler, es geht  nicht um das Einüben einer bestimmten Abfolge von  Bewegungen, sondern  um  die  Art  und  Weise, in der eine  alltägliche Bewegung oder Haltung in der  Gesamtkoordination gelingt - somit um die Qualität einer Bewegung oder Haltung. Ziel ist es, ungünstige Bewegungs- und Verhaltensmuster, die sich oft durch Verspannungen, Schmerzen oder einfach durch Beeinträchtigung des Wohlbefindens bemerkbar machen, zu erkennen und erfolgreich zu verändern. Die zentralen Mittel der Alexander Technik bestehen aus der Kunst Innezuhalten und sich bewusst mental auszurichten.

Meine Ausbildung im ►Yoga–Forum war eine Grundlagenausbildung für Körperarbeit aus ganzheitlicher Sicht, wie sie im Yoga seit Jahrtausenden entwickelt wurde. Die philosophischen Überlegungen des Karika Samkhya, die altindische Gesundheitslehre Ayurveda und die traditionellen Yogatexte bilden das Fundament. In den vergangenen 30 Jahren wurden unter der Leitung von Reinhard Bögle die indischen Inhalte und Ziele sorgsam mit modernen wissenschaftlichen Inhalten vernetzt. Angeknüpft wird an die Tradition indischer Yogalehrer wie T. Krishnamacharya und B.K.S. Iyengar, sowie der Ayurvedalehrer B.P. Nanal und C.G. Joshi.


Sandra Reinalter

Sandra Reinalter

Morning Glow Yoga und Yin Yoga

„You are not accidental. The world needs you. Without you,
something will be missing in existence and nobody can replace it.“
 - Osho

Ich bin RYT 500 h (Registered Yoga Teacher gemäß Yoga Alliance) und zertifizierte Pränatal Yogalehrerin. Meine Ausbildungen habe ich an verschiedenen Orten in Indien absolviert.

Yoga ist für mich vor allem ein Weg, über den wir immer wieder tief in uns selbst eintauchen können.

Durch das bewusste Beobachten unserer Gedanken und Gefühle können wir einen Prozess der Transformation initiieren und damit all jene Schichten ablegen, die wir nicht mehr benötigen. Damit wir mehr und mehr aus der wahren Essenz unseres Seins heraus leben können.


Sinah Maria Steiner

Sinah Maria Steiner

Ayurveda Yoga

Yoga ist für mich das wunderbare und einzigartige Gefühl von Verbundenheit. Mit dem eigenen Körper, dem Atem, den Gedanken, den Gefühlen und der tiefsten Intuition.

Meine Yogaausbildung habe ich vor etwa 6 Jahren in Indien in den Stilen Hatha, Ashtanga, Vinyasa & Yin absolvieren. In den Jahren darauf durfte ich mein Wissen und meine Praxis in verschiedenen Ländern der Welt erweitern und nach und nach einen ausgewogenen Unterricht kreieren, der sowohl einen kraftvollen Yogastil (Yang), besonders Hatha & Vinyasa und einen regenerativen Yogastil (Yin) kombiniert.

Auf meiner weiteren Yogi-Reise bin ich auf Ayurveda – die Schwesterwissenschaft des Yoga gestoßen. Traditionell wird  Yoga – die spirituelle Wissenschaft in Indien erst dann praktiziert, wenn Ayurveda – die Gesundheitswissenschaft vollständig studiert wurde. Yoga ist bis heute ein  fester Bestandteil ayurvedischer Behandlung und Prävention und  umgekehrt ist Ayurveda ein wichtiger Bestandteil der Yogaphilosophie und  –praxis.  Zusammen haben sie die Kraft uns auch in schwierigen Lebensphasen und im stressigen Alltag gesund zu erhalten und uns immer wieder zu unserer  inneren Mitte zurückzuführen. Daher habe ich vor 2 Jahren zusätzlich zu meiner Yogalehrer-Ausbildung, mein Ayurveda Studium abgeschlossen. Ayurveda ist dadurch sehr eng an meine Leidenschaft Yoga gewachsen und fließt seither sowohl stark in meine tägliche Praxis, als auch in meinen Unterricht mit ein. So entstand die neuartige und gleichzeitig ursprüngliche Form des Yoga Ayurveda-Yoga.

Meine Ayurveda-Yoga-Stunden zeichnen sich durch die Asanas aus dem Hatha & Yin, einem besonderen Fokus auf der Verbindung von Atem und Bewegung und der ayurvedischen Lehre aus. Jede Stunde berücksichtigt die energetisch heilenden Aspekte (Tridoshas & Vayus) der altindischen Wissenschaft, sowie Jahreszeiten, Tageszeiten, Wetter und geht besonders auf DEIN individuelles Befinden ein.

Buchautorin: Corporate Social Yoga - Nachhaltiges Personalmanagement für Unternehmen
https://www.hugendubel.de/de/taschenbuch/sinah_steiner-corporate_social_yoga_nachhaltiges_personalmanagement_fuer_unternehmen-24389259-produkt-details.html

Instagram: @yovedamunich | Facebook: /Yovedamunich


Theresa Salge

Theresa Salge

Morning Flow Yoga

"Yoga ist die Reise des selbst, durch sich selbst, zu sich selbst" - Bhagavad Gita. ღ
 

Sich mit seinem eigenen Körper, seinem Geist und seiner Seele zu verbinden und nicht gegen sich und seinen Körper zu arbeiten, ist einer der Gründe, warum ich Yoga liebe. Über den Tanz habe ich vor über 10 Jahren Yoga kennengelernt und war direkt fasziniert. Während meiner langjährigen Yogapraxis habe ich gemerkt, dass Yoga sehr viel mehr ist, als körperliche Bewegung, und besonders auf geistiger und emotionaler Ebene wirkt.

Um tiefer in die Welt des Yogas einzutauchen, habe ich die letzten Jahre in Indien und München Ausbildungen in verschiedenen Yogastilen absolviert. Das Unterrichten von dynamischen Vinyasa Flow und Yin Yoga Klassen erfüllt mich und es macht mir unglaublich viel Freude individuell auf meine Schüler einzugehen und ihnen das Yoga näher zu bringen.

Während meiner kraftvollen Vinyasa Flow Stunden lass ich gerne auch sanfte Yin Yoga Übungen einfließen. Denn sowohl Yin als auch Yang sind wichtig für eine körperliche, geistige und seelische Balance.

Life is all about balance! ღ

Web: www.lifesoulyoga.de | Instagram: @lifesoulyoga | Facebook: lifesoulyoga


Tina Welther

Tina Welther

Vinyasa Flow Yoga

Schon seit jungen Jahren interessiere ich mich leidenschaftlich für den menschlichen Körper, Bewegung, Kunst, Tanz und Natur. Diese Kombination hat mich bereits vor einigen Jahren zum Yoga geführt.

Der Entschluss für eine länger Zeit reisen zu gehen, gab mir dann die Möglichkeit Trainings auf der ganzen Welt von unterschiedlichen inspirierenden Lehrern zu absolvieren und zu assistieren. Unter anderem mein erstes Vinyasa Training, gefolgt von Weiterbildungen mit Einblicke in die Chinesische Medizin, Thai Yoga Massage und Vedanta.

Yoga gibt uns allen die Möglichkeit zu heilen, zu beobachten, uns selbst besser kennenzulernen und ganz einfach los zu lassen.
Inspiriert von der Natur, lauschen wir in Bewegung dem eigenen inneren Ozean, um intuitiv und auf natürliche Weise unsere Beziehung mit unserer eigenen Essenz zu stärken - unser Kompass fürs Leben.

Meine Stunden gestalten ich unbeschwert, dynamisch, intuitiv und erfüllt von traditionellen Aspekten des Yoga. Die Balance aus dynamischen, kräftigenden Bewegungen und ruhigen nach innen gerichteten Haltungen schaffen somit eine ganzheitliche Körper-Erfahrung und erlauben dir auf allen Ebenen loszulassen.

Immersed in dance as a child, I have a long-standing passion for creative expressions through the body. The decision to go abroad to see the world gave me the opportunity to attend several Trainings from amazing and inspiring teachers all over the world. After my first Vinyasa Teacher Training I could dive deeper into topics like Chinese medicine, Vedanta and Thai yoga massage.

Learning is what made me want to share. Yoga is an amazing practice that gives us the opportunity to heal, observe, get to know ourselves better and teaches us to simply let go.

Inspired deeply by nature, each practice is a call for conscious connection with ourselves and the world around us, liberating creative life force and finding freedom from within. In my classes I try to use a lighthearted and playful approach, which is both intuitive and steeped in the traditional aspects of yoga, to encourage people to „live life to the fullest“ and allowing students to practise at their own pace in a safe and transformational environment.

Jetzt Kontakt aufnehmen ...

Briefkuvert Symbol   Briefkuvert Symbol   Facebook Logo   Instagram Logo

►Newsletter abonnieren ... Symbol Papierflieger für Newesletter